Aus der Praxis: Schnell wachsendes Unternehmen mit Organisationsschwachpunkten. Entwicklung einer freieren Organisation und eines Systems, das nicht begrenzt.

Situation:

Die Unternehmensgründung der beiden Geschäftsführer liegt erst wenige Jahre zurück. Der Geschäftserfolg stellt sich zwar schnell ein, hat aber auch Folgen, denn die firmeninterne Organisation wächst nicht im gleichen Tempo mit. Waren zu Beginn die Aufgaben auf die beiden Geschäftsführer verteilt, so müssen nun die vielen Aufgaben dringend umverteilt und an die neuen Mitarbeiter delegiert werden.

Analyse:

Die alten Strukturen im Unternehmen passen nicht mehr. Die Aufgaben der Geschäftsführer müssen neu definiert werden, in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern stehen Veränderungen an.

Ergebnisse:

  1. Verantwortlichkeiten werden neu definiert, neue Mitarbeiter erhalten von vorne herein größere Aufgabengebiete. Damit sind beide Geschäftsführer entlastet.
  2. Das gesamte Unternehmen wird auf digitale Archivierung umgestellt. Alle Mitarbeiter haben per Mausklick Zugang zu jedem archivierten Dokument und arbeiten seither effektiver.
  3. Die Ablagestruktur für das Dokumentenmanagement System (DMS) wird neu erarbeitet. Dabei werden die Arbeitsprozesse (Workflow) unternehmensgerecht definiert.
  4. Jeder Mitarbeiter wird direkt an seinem Arbeitsplatz beraten. Die Themen reichen von Word/Excel-Fragestellungen über Zeitmanagement bis zum Telefontraining direkt am Arbeitsplatz.

Entwickeln Sie Ihre Organisation weiter.