Querdenken erleichtert Zeitmanagement anders zu sehen.

Gehören Sie zu der Kategorie eines gehetzten Zeitsparers? Sind Sie schon zu dem Lebensmotto übergestiegen, von „survival of the fittest“ zu „survival of the fastest“?.

Ich bin bekennende Querdenkerin und Mitglied beim Verein zur Verzögerung der Zeit, da ich in den vielen Jahren als Beraterin und Coach deutlich das Ansteigen des starken Druckes auf den Menschen (nicht nur) im Arbeitsleben erlebe. Auf Druck von Außen folgt innerer Druck und das geht unaufhörlich weiter (Hamsterrad).

Weniger ist mehr.

So einfach ist wohl die wichtigste Selbstmanagement Methode und doch so schwer für jeden durchzusetzen, weil wir keine Möglichkeit der (Selbst-) Optimierung auslassen wollen. Schließlich wollen wir auch den Zug des perfektionistischen Zeitoptimierers nicht verpassen.

Wenn Sie neue Wegen suchen und finden wollen, wie Sie ihr Leben nicht nur schneller leben können, wie Sie im Unternehmen schneller arbeiten wollen, sondern mit Sinn und Wertschätzung sich selbst und auch das Unternehmen führen und arbeiten wollen, zwischen Wichtigem und Unwichtigen unterscheiden wollen: dann bin ich gerne für Sie da.

Ein Anruf genügt.


 

Sehen Sie Ihren Kunden als den wirklich wahren Boss?

Als Expertin für praxisorientierte Organisations- und Potenzialentwicklung unterstützte ich Sie, in Ihrem Unternehmen den Kunden durch sofort umsetzbare Dienstleistungen noch mehr für Ihr Produkt und Ihren Service zu begeistern. Ich berate Sie direkt am Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter und im Unternehmen.

 
Entdecken Sie,
Mein mega Angebot

Schon nach dem ersten kundenfokussierten Beratungstag werden Sie neue Erkenntnisse erhalten, wie attraktiv Sie Ihr Produkt/Service für Ihre Kunden anbieten.

Kundenfokussierte Organisation ist ein Wettbewerbsvorteil – mehr denn je.

Ihr wirtschaftlicher Erfolg wird durch sofort umsetzbare KUNDENFOKUSSIERUNG erhöht.


Vision, Inspiration und Fokussierung für Menschen, die was unternehmen wollen.

Als Beraterin und Coach sehe ich mich in der Rolle, Ihnen neue Impulse und Klarheit für Ihre Unternehmungen zu geben.

Öffnen Sie Ihr Tor für Ihr unternehmerisches und persönlichen Potenzial und damit auch zu Erfolg und lösen Sie dabei eventuelle Blockaden.

Daraus entstehen neue strategische Aspekte einfachere Koordination und Organisation aller Aufgaben: Sie fokussieren sich mit mehr Selbstbestimmung und Klarheit für Ihren Weg.

Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo Gallilei

 

Schon da Vinci sagte, dass in der Einfachheit die höchste Vollendung liegt. Also: “Lieber fehlerhaft begonnen, als perfekt gezögert.” (Bodo Schäfer)

_______________

Als Expertin für Ordnung = Klarheit plus Einfachheit

kann ich dem Artikel in der Zeitschrift managerseminare zustimmen. Jeder – auch der, der sich vor Struktur wegen
Einengung scheut – erkennt im Stillen immer wieder mal: Kreativität und ein gewisses Chaos ist manchmal gut, aber in der Zusammenarbeit mit anderen ist es besonders wichtig, eine einfache und verständisvolle Organisation mit optimierten Arbeitsabläufen zu leben.

Für die Zusammenarbeit im Büro, in der gesamten Verwaltung ist es wichtig, dass es eine klare Struktur für einen selbst am Arbeitsplatz und dann auch in der Verbindung zu den anderen Mitarbeitern und Prozessen gibt.

In meiner 10 jährigen Beratungszeit habe ich gelernt, dass Menschen leichter sich neu organisieren, wenn ich es als Beraterin und Coach schaffe, gleichzeitig ihr Herz und Kopf zu aktivieren.

Was heisst das?

Die Fachfrau für emotionale Organisation beachte ich aufmerksam die Sachebene (Organisationsabläufe) mit der Beziehungsebene (Kommunikation, mentales Bewusstsein, Stärkenmanagement) in der gesamten Organisation.

Mit kreativen und lösungsorientierte Methoden von Moderation, Coaching, Ablaufoptimierung inkl. Selbstmanagement werden nur praktikable und handlungsfähige Ansätze verbindlich eingeführt. Die Handlungskompetenz wird gesteigert, da alle Betroffenen bei der Klärung mitgestaltet haben. Sozial kompetente Mitarbeiter arbeiten aktiv am Wandel selbstverantwortlich mit.

Veränderungen begleiten, indem neben den Prozessen auch die emotionale Ebene angeschaut und zum mitmachen aktiviert wird.

Dann ist es kein Thema mehr, die verschiedenen Organisationslevel von neuen wertschöpfenden und kundenorientierten Prozessen einzuführen.

Mehr zur Definition von “Office Kaizen” (Das Gute zum Besseren verändern”) , “Kontinuierlicher Verbesserungsprozess”, “Lean Office” bei wikipedia: Office Excellence.

Artikel im Manager Seminare : Office-Kaizen-Aufgeraeumt.

Und mit meiner Beratung gelingt Ihnen der Wandel zu einem aufgeräumten Schreibtisch und Büro.

Mit Klarheit setzen Sie immer mehr die definierte Struktur um, bis es eine dauerhafte Gewohnheit von Ihnen geworden ist.

Schieben Sie es nicht länger auf die lange Bank!

Als Expertin für Ordnung = Klarheit plus Einfachheit

kann ich dem Artikel in der Zeitschrift managerseminare zustimmen. Jeder – auch der, der sich vor Struktur wegen
Einengung scheut – erkennt im Stillen immer wieder mal: Kreativität und ein gewisses Chaos ist manchmal gut, aber in der Zusammenarbeit mit anderen ist es besonders wichtig, eine einfache und verständisvolle Organisation mit optimierten Arbeitsabläufen zu leben.

Für die Zusammenarbeit im Büro, in der gesamten Verwaltung ist es wichtig, dass es eine klare Struktur für einen selbst am Arbeitsplatz und dann auch in der Verbindung zu den anderen Mitarbeitern und Prozessen gibt.

In meiner 10 jährigen Beratungszeit habe ich gelernt, dass Menschen leichter sich neu organisieren, wenn ich es als Beraterin und Coach schaffe, gleichzeitig ihr Herz und Kopf zu aktivieren.

Was heisst das?

Die Fachfrau für emotionale Organisation beachte ich aufmerksam die Sachebene (Organisationsabläufe) mit der Beziehungsebene (Kommunikation, mentales Bewusstsein, Stärkenmanagement) in der gesamten Organisation.

Mit kreativen und lösungsorientierte Methoden von Moderation, Coaching, Ablaufoptimierung inkl. Selbstmanagement werden nur praktikable und handlungsfähige Ansätze verbindlich eingeführt. Die Handlungskompetenz wird gesteigert, da alle Betroffenen bei der Klärung mitgestaltet haben. Sozial kompetente Mitarbeiter arbeiten aktiv am Wandel selbstverantwortlich mit.

Veränderungen begleiten, indem neben den Prozessen auch die emotionale Ebene angeschaut und zum mitmachen aktiviert wird.

Dann ist es kein Thema mehr, die verschiedenen Organisationslevel von neuen wertschöpfenden und kundenorientierten Prozessen einzuführen.

Mehr zur Definition von “Office Kaizen” (Das Gute zum Besseren verändern”) , “Kontinuierlicher Verbesserungsprozess”, “Lean Office” bei wikipedia: Office Excellence.

Artikel im Manager Seminare : Office-Kaizen-Aufgeraeumt.

Und mit meiner Beratung gelingt Ihnen der Wandel zu einem aufgeräumten Schreibtisch und Büro.

Mit Klarheit setzen Sie immer mehr die definierte Struktur um, bis es eine dauerhafte Gewohnheit von Ihnen geworden ist.

Schieben Sie es nicht länger auf die lange Bank!

pixelio.de / Rainer Sturm


Ihre Serverablage – schnelles Ablegen und Finden von Dokumenten

Impulsreferate über die rechtlichen Bedingungen und in moderierten Gruppenarbeiten erarbeiten Sie sich aktiv mit Ihren Kollegen im Team Ihre optimierte und prozessorientierte Ablagestruktur.

Sie erhalten das notwendige Basiswissen über Aufbewahrungspflichten und Anregungen zu einer  praxisorientierten Umsetzung der Ablage im Server, PC und Outlook. Danach wissen Sie auch, wie E-Mails richtig und auch im Sinne des Gesetzes abgelegt werden.

Als Fachfrau für Ablageorganisation, sowohl von dem rechtlichen Fachwissen als auch in der praktischen Umsetzung biete ich einen Ein-Tages-Workshop an, damit Sie auf dem Server am Ende des Tages Ihre erste klare Ablagestruktur aufsetzen können.

Teilnehmerstimmen finden Sie hier.

Fragen Sie nach Ihrem Inhouse Seminar.


Seit 2010 N E U ! ! !

Die innere und äußere Ordnung sind auf 2 Websiten zu finden:

www.mega-ordnung.de und www.mega-coaching.de

Schauen Sie mal vorbei. Ich unterstütze Sie …

… zu Klarheit & Struktur für Unternehmen im Wandel.

… zu Wachstum & Perspektiven für Menschen im Wandel.


Keine Arbeitszeit vertrödeln

In deutschen Unternehmen sind Angestellte an zwei Arbeitstagen (34,3 Prozent) pro Woche unproduktiv. Hauptursachen dafür sind schlechte Führung und mangelnde Kommunikation.

Nur 10,1 Prozent ihrer Arbeitszeit verbringen Führungskräfte mit Tätigkeiten, welche ihre Produktivität tatsächlich steigern könnten, nämlich mit Schulung und Supervision. Stattdessen verwenden sie den mit Abstand größten Anteil ihrer Arbeitszeit für administrative Aufgaben.

In Deutschland liegt der Anteil produktiver Arbeitszeit bei 59,8 Prozent. Nur Südafrikas Unternehmen schneiden mit 58,2 Prozent noch schlechter ab.

Die Führungskräfte in Deutschland werden nach eigener Schätzung nur 57 Prozent der möglichen Produktivitätsgewinne erreichen. In den Wachstumsregionen China, Brasilien, Indien und Russland werden die Manager dagegen über 80 Prozent ihres Potenzials nutzen.

Nur 5,4 Tage pro Jahr bilden sich deutsche Manager auf Schulungen weiter, das ist nur halb so viel wie der weltweite Durchschnitt. Dagegen wird in Indien mit 17 Schulungstagen pro Jahr für Führungskräfte der Fortbildung größte Bedeutung beigemessen.

Es gibt viel zu tun. Bilden Sie sich und Ihre Mitarbeiter mit persönlichen und individuellen Arbeitsplatzcoaching weiter – damit Sie stressfreier in weniger Arbeitszeit mehr erreichen.

Hier die Statistik:

Die 6 wichtigsten Produktivitätsbremsen

Arbeitskräftemangel 27,40%
Interne Kommunikationsprobleme 25,10%
Gesetzgebung und Regulierung 21,90%
Geringe Mitarbeitermotivation 21,20%
Hohe Mitarbeiterfluktuation 19,90%
Führungskräftequalifikation 19,60%
Quelle: Proudfoot Consulting 2008

Weitere Quellen: Focus Online 17.11.08
und wirtschaft + weiterbildung 1/09

Wie selbstbestimmt arbeiten Sie?

Die reine Vernunft kann Sie zur Erreichung Ihres Zieles verhelfen. Die Frage ist: wie hoch ist Ihr Preis für Ihren Einsatz? Wenn er für Sie angemessen ist – dann arbeitet Ihre Vernunft mit Ihrem Gefühl übereinstimmend im Sinne Ihres Ziels.

Wenn nicht, dann fragen Sie sich, wie Sie die Vernunft (z.B. das Wissen ob Zeitmanagementmethoden) mit Ihrem Gefühl (Intuition) verbinden können. Damit Sie Ihr Ziel leichter erreichen können.

Eventuell haben Sie unbewusste negative Beweggründe, dass Sie trotz wider besseren Wissens um Selbstorganisationsmethoden Ihr Ziel nicht erreichen.

Wenn Sie auf der Suche nach sich selbst sind, damit Ihnen die Organisation leichter von der Hand geht – ich bin nur ein Anruf von Ihnen entfernt.


 

Resilienz

Resilienz – nennt man die bislang wenig erforschte seelische Kraft, die Menschen dazu befähigt, Niederlagen und Schicksalsschläge besser und schneller zu meistern. Zu Beginn der Neunzigerjahre wurde dieser bis heute noch nicht so bekannte Fachterminus von der Verhaltensforschung übernommen.

Das Wort wird vom lateinischen resilio (abprallen, zurückspringen) abgeleitet. Er kommt aus der Physik und bezeichnet in der Materialforschung hochelastische Werkstoffe, die nach jeder Verformung in ihre ursprüngliche Form zurückkehren.

Die Verhaltensforscher haben den Begriff schließlich auf den Menschen übertragen. Resilient ist der Mensch, der die emotionale Stärke aufbringt, sich von Stress und Krisen nicht charakterlich verbiegen zu lassen. Nicht aufzugeben, sondern das Beste aus dem Unglück und seinen Erfahrungen zu machen. Vielmehr daraus zu lernen und am Besten über sich selbst hinauszuwachsen.

Eine Eigenschaft, die heute gerade mehr denn je benötigt wird!

Trotz Stress und immer wieder neuen Anforderungen im Arbeitsalltag sich zu hinterfragen, ob das WIE und WAS Sie gerade tun auch wirklich Sie Ihrer persönlichen Vision näher bringt. Glauben Sie mir – auch ich darf mich dieser Anforderung immer wieder neu stellen.

Daher weiß ich wovon ich rede, wenn ich Ihnen in einem Arbeitsplatzcoaching helfe, Ihrem Lebens- und Arbeitsziel näher zu kommen. Wichtig ist dabei, dass Sie genau hinschauen, wer Sie sind und wie Sie Ihre Stärken noch ausbauen können.

 


Burn-Out Prävention im Büro. Vorbeugen ist besser als ausbrennen!

Wir wissen es alle: Lang unterdrückte Gefühle des Zuviel-Arbeitens kann schnell zu Burn-Out führen. 20-25 % der Menschen haben dies schon einmal erlebt. Menschen, die viel mit Menschen arbeiten, engagierte und hochmotivierte Mitarbeiter, z.B. Führungskräfte – aber auch dauerbelastete Sekretärinnen – sind oft davon betroffen.

Brandaktuell ist die Statistik aus der Süddeutschen Zeitung vom 7./8.3.09:  Die Hälfte der Arbeitsnehmer fühlen sich gestresst. Im Gesundheitsreport 2009 der Krankenkasse DAK ist nachzulesen, dass wegen der Belastungen am Arbeitsplatz allein 53 % der Arbeitnehmer an Schlafstörungen leiden. Allein in den letzen 10 Jahren sind 60 % mehr psychische Erkrankungen als zuvor zu verzeichnen. (mehr als 50 %, siehe Statistik unten).

Herbert Freudenberger, ein nordamerikanischer Psychoanalytiker, prägte den Begriff „Burnout” 1974 und definierte die Ausbrenner als „dynamische, charismatische und zielstrebige Männer und Frauen, die sich bei allem, was sie tun, voll und ganz einsetzen und auch innerlich beteiligt sind.” Sie sind „besonders engagiert, pflichtbewusst und aufopferungsvoll.”

Heute ist allein die zeitliche Überforderung Standard. Sagen Sie bewusst NEIN dazu. Sorgen Sie sich wieder mehr um sich selbst.

Fragen Sie sich:

Wenn Sie die meisten Fragen mit Ja beantworten – dann schlagen Sie noch heute einen neuen Arbeits- und Lebensweg ein.

Ich begleite ich Sie bei Ihrer Auseinandersetzung mit Ihren beruflichen und privaten Aufgaben, den Umgang mit der Zeit, wie Sie sich einfacher organisieren können, damit Sie Ihre berufliche und private Vision unter einem Hut bekommen können.

Es ist Hilfe zur Selbsthilfe. Sie können ganz praktisch sofort neue Wege gehen. Sie probieren aus, was Ihnen gut tut, in dem Sie immer wieder prüfen, ist das, was Sie gerade tun, auch gut für Sie oder möchten Sie daran noch etwas ändern.

Ganz in Ihrem Tempo helfe ich Ihnen bei Ihrem Arbeits- und Lebens – fine-tuning.

Schon in einem 4-Stunden-Intensiv Coaching können Sie für sich etwas bewegen. Rufen Sie an. Die erste Viertelstunde ist gratis zum Testen.


Kundenorientierte Organisation – haben Sie Ihr Augenmerk darauf?

Wir alle sind Kunden bei Unternehmen. Wir alle erhalten Briefe, Rechnungen, Anleitungen von diesen Unternehmen, die wir manchmal nicht ganz verstehen und deswegen telefonisch nachfragen müssen, was der Inhalt genau bedeutet.

Kommt bei mir ein solcher Brief an, rufe ich dieses betreffende Unternehmen an und frage genau nach, was Sie mir damit sagen wollten. Danach gebe ich Ihnen den Tipp, dass Ihre Formulierung nicht ganz verständlich war und es kundenorientierter wäre, wenn Sie dies ändern würden. Was meinen Sie was ich dann meist höre? „Ich bin nicht dafür zuständig” oder „das machen wir schon immer so” und weitere ähnlich gearteten Äußerungen.

Warum hinterfragt ein jeder Mitarbeiter im Unternehmen nicht, ob das, was er an Informationen an seine Kunden schickt, wirklich verständlich ist?

Ist das Bewusstsein, dass letztendlich der Kunde das Geld für das Weiterbestehen der Firma bezahlt, untergegangen?

Lassen Sie das in Ihrem Unternehmen nicht zu! Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, auch in der Verwaltung sich ständig zu verbessern. Sich zu hinterfragen, ob alle Ihre Verwaltungsbriefe immer noch dem heutigen Standard genügen.

Mein Augenmerk bei einer Beratung ist immer darauf gerichtet, ob die Briefe, die Prozesse und was auch immer im Sinne des Kunden notwendig und gut ist. Und wie dieses Unternehmen seine Kunden noch zufriedener stellen könnte.

Wann durchforsten Sie Ihr Unternehmen danach?
Kundenorientierte Organisation – einfach ein „must”.


„Kaizen® ist die Herausforderung, jeden Tag etwas zu verbessern”, sagte Masaaki Imai, Gründer des Kaizen-Instituts.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Geben Sie sich und Ihren Mitarbeitern die Chance, sich ständig zu verbessern? Damit

Auch im Office Bereich kann ein ständiger Verbesserungsprozess initiiert werden.

Gute Beratung kann Vieles ändern. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich auf sein Potenzial zu konzentrieren.


Bei 70% der Kundenreklamationen liegt der Fehler bei der Administration – es gibt viel zu tun!

Sehen Sie Reklamationen als Chance zur Verbesserung der Kundenbeziehungen und nutzen Sie diese gezielt.

Hier ein paar Fakten:

Setzen Sie Verbesserungen rasch um, denn 96% der verärgerten Kunden würden dem Unternehmen treu bleiben, wenn das Problem innerhalb von 5 Tagen gelöst würde.

Lassen Sie Ihre Verwaltung durch mich einen Kundensicht-Check durchführen.

Damit in Ihrer Verwaltung die Abläufe im Sinne für den Kunden vereinfacht und die Reklamationen sofort aus der Sicht der Kunden zufriedengstellend erledigt werden. Sie werden staunen, wie viel reibungsloser alle Beteiligten arbeiten und dadurch auch Ressourcen sparen – vom Wettbewerbsvorteil ganz zu schweigen!


Sind Sie produktiv oder nur beschäftigt? Möchten Sie endlich wichtige Dinge geregelt bekommen?

Sie haben viel zu tun: lassen Sie uns gemeinsam an Ihren Dauerbeständen von Aufgaben, unerledigten Projekten, aber auch an Ihrer Strategie und Ziele arbeiten. In unser gemeinsamen Beratung und Ihrer Selbstreflektion erledigen Sie Ihre Altbestände zügig ab.

Schon 4 Stunden Quick-Beratung gibt Ihnen ein Arbeitsschub, um verstärkt an Ihren großen Arbeitszielen zu arbeiten. Versuchen Sie es!