Kommunikation ist alles: Kommunikation ist die Verbindung vom Ich zum Du. Wertschätzende und konsequente Kommunikationsstärke führt zu einem besseren Miteinander.

Kommunikation_Konfliktmanagement_Training

 

Gute Kommunikation mit mir selbst, im Unternehmen und ja auch mit den Kunden: das ist einer der wesentlichsten Bestandteile des Lebens. Schön wenn Kommunikation wertschätzend und gut abläuft: gerade bei Konflikten ist es ratsam, so schnell wie möglich zu reagieren.

 

1. Grundkurs Kommunikation

Auch im Büro ist Kommunikationsfähigkeit von allen gefordert. Menschen haben verschiedene Persönlichkeiten – mit den einen kommt man besser als mit den anderen aus. Ein Konflikt kann da schnell entstehen – wenn er auch vielleicht nur im Inneren brodelt. Die Herausforderung von allen ist, dass alle Mitarbeiter zwischen Führungskraft, Kollegen und Kundenanforderungen stehen. Dadurch können schwierige Situationen und Konflikte entstehen, weil verschiedene Erwartungen und Aufgaben gleichzeitig erfüllt werden sollen. Wie kann man unter Berücksichtigung seiner eigenen Persönlichkeitsstruktur, den Anforderungen vieler Ansprechpartner souveräner auftreten? Wie geschickter und selbstsicherer durch wertschätzende Kommunikation zu einem Konsens kommen?

Erster Tag: Konfliktkompetenz

Zweiter Tag: Gesprächskompetenz

 


 

2. Gesprächskompetenz durch Schlagfertigkeit erweitern

Im ersten Kommunikationstraining wurden die Grundlagen der Kommunikation besprochen. Das ist die Basis, um dann in diesem Vertiefungstraining nun mit mehr Praxisbeispielen und kleinen Improvisationsspielen die Schlagfertigkeit zu üben. Sich einfach mal auch zu trauen, Ihnen wichtige Dinge schon beim Erkennen anzusprechen. Sie verbessern Ihre Kommunikationskompetenz, indem Sie ein persönliches Feedback über Ihr Gesprächsverhalten und neue Strategien an die Hand bekommen.

Damit werden Sie mehr Gestalter Ihres Berufs- und Privatlebens. Sie üben konstruktiv und spontan zu kommunizieren.

Erster Workshop Tag: Selbstkompetenz

Zweiter Workshop Tag: Gesprächskompetenz

 


 

3. Mit positiven Denken und Handeln sich selbst und das Projekt führen

In der komplexen heutigen Arbeitswelt wechseln die Prioritäten oft, Koordination von Erwartungen des Teams, der Führung, der Kunden etc. sollten am besten gleichzeitig bedient werden. Zwischenmenschlich gibt es große Herausforderungen, die nicht allein durch Arbeitstechnik, sondern auch wertschätzende und konsequente Kommunikationsstärke benötigt.

Inhalt